Virtual Reality meets 3D Scan

Sneak Preview eines weiteren, neuen Aufgabenfeld in unserem MakerLounge 3D-Studio: Virtual Reality!

Schon jetzt kann zum Beispiel unser Studio, wie auf unserem kleinen Testbild im Browser in einer 360° Ansicht angeschaut werden. So richtig interessant wird es allerdings erst mit einer VR-Brille, wie beispielsweise der Google Cardboard. Diese Virtual Reality Brille ist schon sehr preiswert für ca. 15,-EUR bei Amazon zu beziehen. Zwar fungiert diese „Brille“ zwar nur als Haltegestell für ein Smartphone das dort eingespannt wird, erzeugt aber einen ersten richtig guten Eindruck der Virtual Reality.

Wird unser Beispielbild also mit so einer Brille angeschaut, reagiert das Smartphone auf unsere Kopfbewegungen und wir fühlen uns tatsächlich mitten in diesem Raum. Es kann stufenlos in allen Richtungen geschaut werden und erzeugt so diesen unvergleichlichen Virtual Reality Effekt.

standing between some 3d-scannend/printed figurines 😀 #theta360 – Spherical Image – RICOH THETA

 

Die Zukunft wird wohl immer mehr von solchen Techniken geprägt werden, wie es Microsoft auf der letzten Keynote mit der HoloLens sehr, sehr eindrucksvoll bewiesen hat.

Unser Studio wird sich in Zukunft auch weiterhin mit dieser Technik beschäftigen….stay tuned.

Posted on 26. Oktober 2015 in Der Makerlounge Blog

Share the Story

Back to Top